Mehr Infos

Busreisen Paris

Man könnte sich wochenlang in Paris herumtreiben und jeden Tag ein anderes Museum und eine andere Sehenswürdigkeit entdecken. Dafür reicht die Zeit ja meist eher nicht, daher haben wir bei unseren Busreisen nach Paris die schönsten Sehenswürdigkeiten und die besten Insidertipps in unsere Reisen verpackt.

Highlights und Insidertipps

Bei unseren Städtereisen nach Paris stellen wir euch nicht nur die Highlights der Stadt vor, sondern wir versorgen euch auch mit allen nötigen Infos, Tipps und Tricks damit ihr euch lässig wie ein Einheimischer durch die Stadt manövrieren könnt. 

Savoir-vivre an der Seine

Vor Ort bieten wir euch ein abwechslungsreiches Programm an. Bei unserer Stadtrundfahrt direkt nach der Ankunft, bei der Bootsfahrt, bei unseren Ausflügen oder Spaziergängen durch die schönsten Viertel verlassen wir auch gerne mal die ausgetretenen Pfade und erkunden das Paris der Pariser.

Frühbuchervorteil: Stadtrundfahrt (im Wert von 16€) inklusive!

Wenn ihr eure Tourgold Busreise Paris bis spätestens 30 Tage vor dem Reisetermin bucht, schenken wir euch die Stadtrundfahrt.

Paris Busreisen Frühbuchervorteil

Tourgold Städtereisen Paris

Die meisten unserer Busreisen nach Paris finden am Wochenende statt. Wenn sich ein Feiertag anbietet, nutzen wir diese Möglichkeit zum Verlängern des Wochenendes natürlich gerne aus. So könnt ihr die Feiertage perfekt nutzen um so viel wie möglich von Paris zu entdecken.

2,5 Tage Busreise Paris 1ÜF

  • 1,5 Tage in Paris
  • 1 Übernachtung in Paris
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Optionales Programm vor Ort
  • Frühbuchervorteil: Stadtrundfahrt (im Wert von 16€) inklusive!

Unsere Kurzreisen nach Paris übers Wochenende starten am Freitagnachmittag oder Abend, je nachdem wo in Deutschland ihr zusteigt. Über Nacht fahren wir nach Paris, wo wir am frühen Samstagmorgen ankommen.

Details zur Reise

 

3,5 Tage Busreise Paris 2ÜF

  • 2,5 Tage in Paris
  • 2 Übernachtung in Paris
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Optionales Programm vor Ort  
  • Frühbuchervorteil: Stadtrundfahrt (im Wert von 16€) inklusive!

Unsere dreitägigen Busreisen nach Paris starten am Donnerstag. Am Nachmittag oder Abend steigt ihr in Deutschland in unseren Bus und über Nacht fahren wir nach Frankreich. Am frühen Freitagmorgen erreichen wir Paris.

Details zur Reise

 

Busreise Disneyland® & Paris 1ÜF

  • 1 Tag Disneyland
  • 1 Übernachtung
  • 1/2 Tag in Paris
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Optional: Stadtrundfahrt Paris
  • Optional: Bootsfahrt auf der Seine

Bei unseren Busreisen Disneyland® Paris starten wir am Freitagnachmittag oder Abend in Deutschland und fahren über Nacht nach Frankreich. Wenn das Disneyland® seine Pforten am Samstagmorgen öffnet stehen wir bereits vor der Tür.

DETAILS ZUR REISE

 

Busreisen Paris Silvester

Über den Jahreswechsel habt ihr bei uns verschiedene Silvestertouren zur Auswahl. Natürlich wie immer mit einem abwechslungsreichen Programm in Paris. Bei Stadtrundfahrten, Bootsfahrten, Ausflügen und Rundgängen entdecken wir die Stadt der Liebe.

  • Busreise Paris Silvester ohne Übernachtung
  • Busreise Paris Silvester mit 1 Übernachtung
  • Busreise Paris Silvester mit 2 Übernachtungen
  • Busreise Paris Silvester mit 3 Übernachtungen

 

DETAILS ZUR REISE

 

Busreise Paris mit Reiseleitung

Alle unsere Busreisen nach Paris werden von einem Reiseleiter oder einer Reiseleiterin begleitet. Die Reiseleitung kennt sich in Paris bestens aus und bietet euch nicht nur unser Programm in der Stadt an, sondern versorgt euch auch mit allen Infos und Tricks, die ihr für euren Aufenthalt in Frankreichs Hauptstadt benötigt.

Selbstverständlich könnt ihr die Reiseleitung auch mit allen möglichen Fragen löchern, die bei einer Städtereise nach Paris anfallen.

Das in Paris angebotene Programm könnt ihr flexibel je nach Interesse während der Hinfahrt buchen. Ob ihr nur an einem Rundgang oder an der Bootsfahrt teilnehmt, oder alle Ausflüge, Rundgänge und Touren mitmacht, liegt ganz bei euch.

Zwischen unseren Programmpunkten habt ihr immer mal wieder Zeit um Paris auf eigene Faust unsicher zu machen. Um in der Stadt von A nach B zu kommen ist die Pariser Metro das beste Fortbewegungsmittel. Keine Sorge, die Metro in Paris ist eine der übersichtlichsten Metros in ganz Europa. Mit ein paar Hinweisen und Tipps der Reiseleitung habt ihr den Dreh ruck zuck raus und mischt euch unter die Einheimischen.


Tourgold Programm in Paris

Bei unseren Busreisen nach Paris haben wir verschiedene Programmpunkte im Angebot, die sich über die Reisetage verteilen. Zwischen den Rundfahrten, Rundgängen und Ausflügen habt ihr immer wieder Zeit um die Museen und Sehenswürdigkeiten in Paris auf eigene Faust zu erkunden.

Unser Programm vor Ort ist nicht in Stein gemeißelt. Wir prüfen den Ablauf jeder einzelnen Reise im Voraus, damit ihr nicht vor verschlossenen Louvretüren oder Ähnlichem steht. Vor allem Feiertage, Events oder Messen haben oft Einfluss auf das Tagesgeschehen in der Stadt.

Daher schauen wir uns für jede Reise vorher an, wie wir für euch das beste aus eurer Städtereise herausholen können. Den ganz konkreten Ablauf eurer Reise erfahrt ihr aber natürlich im Voraus von uns, sodass ihr eure Zeit in der Stadt planen könnt, und euch mit den praktischen Online-Tickets für den Louvre, den Eiffelturm oder den Triumphbogen versorgen könnt.

Stadtrundfahrt Paris

16€ │ Bei jeder Busreise Paris

Unsere große Stadtrundfahrt starten wir direkt am Morgen der Ankunft in Paris. Während der Rundfahrt zeigt euch die Reiseleitung die Highlights und Sehenswürdigkeiten in Paris und gibt euch viele Tipps und Tricks mit auf den Weg.

Frühbuchervorteil: Stadtrundfahrt inklusive!

Wenn ihr eure Paris Reise mit Tourgold bis spätestens 30 Tage vor dem Reisetermin bucht, schenken wir euch die Stadtrundfahrt.

Eiffelturm Paris

Bootsfahrt auf der Seine

15€ │ Bei jeder Busreise Paris

Unsere Bootsfahrt auf der Seine durch das Herz von Paris findet in der Regel am Abend statt. Im Sommer zum Sonnenuntergang, im Winter bereits im Dunklen, werfen wir vom Wasser aus nochmal einen ganz neuen Blick auf die Stadt der Liebe.

Etwa eine Stunde dauert die Fahrt auf dem Panorama-Boot, auf dem ihr entweder innen (an der Heizung) an riesigen Fenstern sitzen, oder auf dem Oberdeck Open-Air Platz nehmen könnt.

Paris Bootsfahrt Notre Dame

Paris bei Nacht

10€ │ Bei jeder Busreise Paris

Zum krönenden Abschluss des Tages gönnen wir uns nach der Bootsfahrt noch eine Rundfahrt mit dem Bus durch das nächliche Paris. Die Stadt der Liebe und der Lichter macht ihrem Namen nach Sonnenuntergang wirklich alle Ehre. 

Während dieser etwa einstündigen Tour zeigen wir euch die schönsten und die romantischsten Ecken und Sehenswürdigkeiten in Paris. 

Paris bei Nacht Seine

Sommer Sonnenschein Special: Picknick an der Seine

Kostenfrei │ Bei jeder Busreise Paris im Sommer bei schönem Wetter

Von Juni bis Oktober treffen wir uns gerne mal vor der Bootsfahrt zum Picknicken am Ufer der Seine. Bringt euch ein Baguette, Käse und etwas zu trinken mit und gesellt euch dazu. Der nächste Supermarkt ist nicht weit entfernt, ihr müsst also den Camembert nicht den ganzen Tag im Rucksack mit rumschleppen.

Mit Blick auf den Eiffelturm genießen wir den Pariser Sommer genau wie es die Pariser tun. Zur Bootsfahrt müssen wir dann nur ans andere Flussufer, einmal über die Brücke rüber.

Paris Picknick Seine

Rundgang Notre Dame & Île de la Cité

10€ │ Bei jeder Busreise Paris

Am letzten Tag gönnen wir uns noch ein wenig Savoir-vivre im ganz ursprünglichen Teil von Paris. Auch wenn sich die Insel seit der Gründung von Paris vor über 2000 Jahren ziemlich verändert hat, entdecken wir in den Gassen rund um Notre Dame immer wieder die Spuren eines vergangenen Zeitalters. Gönnt euch im Anschluss an den Rundgang noch ein leckeres Käsefondue in einem typisch französischen Restaurant, bevor wir am frühen Nachmittag die Heimreise nach Deutschland antreten.

Notre Dame Paris

Ausflug Schloss Versailles

15€ ohne Eintritt │ Bei Busreise Paris 2ÜF und Sonderreisen

Das pompöse Anwesen des Sonnenkönigs Ludwig XIV zählt nicht umsonst zu den am häufigsten besuchten Sehenswürdigkeiten in ganz Frankreich. Erkundet das Schloss und die gigantische Gartenanlagen, und macht einen Abstecher zum typisch französischen Marktplatz von Versailles.

Am späten Mittag machen wir uns auf den Rückweg nach Paris zum Tour Montparnasse.

Ausflug Schloss Versailles

Beste Aussicht: Tour Montparnasse

18€ │ Im Anschluss an den Ausflug Versailles

(Bei jeder Busreise Paris auf eigene Faust möglich)

Eine ganz fantastische Aussicht auf den Eiffelturm und ganz Paris habt ihr von der Dachterrasse des Tour Montparnasse. In schwindelerregenden 210 Metern Höhe genießt ihr den Blick auf die Stadt aus der Vogelperspektive.

Keine Angst, die 58 Stockwerke müsst ihr nicht über Treppen erklimmen. Der schnelleste Aufzug in Paris bringt euch in die 56. Etage zur Panorama-Ebene. Von dort kommt ihr über Treppen rauf zur Dachterrasse.

Paris Tour Montparnasse

Ausflug Disneyland® Paris

15€ ohne Eintritt │ Bei Busreise Paris 2ÜF und Sonderreisen

Früh am Morgen startet unser Tagesausflug zum Disneyland® Paris. Pünktlich zur Öffnung des Disneyland® Parks und der Disney Studios® stehen wir am Morgen vor den Pforten des berühmten Vergnügungsparks. Etwa acht Stunden habt ihr nun Zeit um die Parks mit Mickey, Minnie, Star Wars und den Piraten der Karibik zu erkunden.

Am frühen Abend fahren wir zurück nach Paris, wo wir pünktlich zur Bootsfahrt am Ableger in der Nähe des Eiffelturms ankommen.

Disneyland Paris Mickey Mouse

Rundgang Montmartre

10€ │ Bei Busreise Paris 2ÜF und Sonderreisen

Etwa eineinhalb Stunden streifen wir durch die Gassen von Montmartre, in denen schon Vincent van Gogh, Picasso und Ernest Hemingway unterwegs waren und das Savoir-Vivre genossen. Abseits der üblichen Pfade erkunden wir das Montmartre der Einheimischen und die vielen versteckten Geschichten dieses besondern Viertels.

Das Künstlerviertel ist mit seinen vielen Restaurants und der Aussicht von der Basilika Sacré-Coeur der perfekte Ort um den Abend in der Stadt ausklingen zu lassen.

Paris Montmartre - Maison rose und Sacré-Coeur

Rundgang königliches Zentrum & Louvre

10€ │ Bei Busreise Paris 3ÜF und Sonderreisen

Folgt uns auf einer Zeitreise ins ehemalige Zentrum der französischen Macht. Eine klassische Passage, der mondäne Palais Royal und die Innenhöfe des historischen Louvre erwarten uns.

Der Rundgang endet im Zentrum von Paris am Louvre. Von hier aus bietet sich ein Besuch des Louvre Museums oder ein Spaziergang über die Champs-Élyssées bis zum Triumphbogen an. Auch der Eiffelturm ist nicht weit entfernt.

Paris Louvre Pyramide Innenhof Cour Napoleon


Unsere Hotels in Paris

Bei unseren Busreisen nach Paris ist die Übernachtung im Hotel mit Frühstück selbstverständlich im Preis inklusive. Ihr habt die Wahl zwischen drei verschiedenen Hotelkategorien:

 

  • Tourgold Paris Hotel Basic

Falls ihr nach einer möglichst günstigen Busreise nach Paris sucht, und sowieso nur einen Platz zum Schlafen benötigt, dann ist unsere Kategorie Basic das Richtige für euch. In dieser Kategorie übernachtet ihr in Zwei- und Drei-Sterne-Hotels, die wir natürlich sehr sorgsam ausgesucht haben. Hierzu gehören zum Beispiel B&B Hotels, Ibis Budget oder Meininger Hotels.

  • Tourgold Paris Hotel Komfort

In unserer Komfort Kategorie übernachtet ihr in gehobenen Drei-Sterne-Hotels, oder auch manchmal in Vier-Sterne-Hotels. Dazu gehören zum Beispiel Novotels oder das stylische Motel One Paris.

  • Tourgold Paris Hotel kleiner Luxus

Wenn es für eure Städterereise nach Paris ein etwas gehobeneres Hotel sein darf, ist unsere Kategorie Kleiner Luxus das Richtige für euch. In dieser Kategorie übernachtet ihr in Vier-Sterne-Hotels.

 

Alle unsere Hotels liegen in der Nähe einer Metrostation, sodass ihr im Handumdrehen jedes Ziel in Paris erreichen könnt.

Wir kommen jeweils mittags nach unserer Stadtrundfahrt beim Hotel an. International üblich ist ein Check In gegen 15 Uhr, jedoch sind alle unsere Hotels in Paris immer bemüht unsere Zimmer so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen. Für den Fall dass dennoch eine Wartezeit entsteht, bieten sich in der näheren Umgebung der Hotels Cafés für eine Pause an, oder Supermärkte um sich direkt mit französischen Kleinigkeiten wie Baguette, Käse, Orangina oder Wein zu versorgen.

 

Frühstück im Hotel während unserer Busreisen

Das Frühstück im Hotel ist natürlich im Preis inbegriffen. Ein Hotelfrühstück gehört dabei immer zu einer Übernachtung. Bei unseren Reisen mit einer Übernachtung ist also ein Frühstück inklusive, bei den Reisen mit zwei Übernachtungen ist zweimal Frühstück inklusive. Das Frühstück gibt es jeweils nach der Übernachtung.

An unserem Ankunftsmorgen gibt es im Hotel noch kein Frühstück, da wir in diesem Moment ja noch gar keine Gäste des Hotels sind, sondern erst gegen Mittag zum Hotel fahren. Während der Stadtrundfahrt durch Paris am ersten Vormittag kommen wir aber immer mal wieder an einer Bäckerei vorbei, wo man sich ausgezeichnet mit französischen Leckereien und Kaffee versorgen kann.


Tourgold Reiseführer Paris

 

In Paris gibt es unglaublich viel zu entdecken. Bei einer Busreise nach Paris am Wochenende ist es unmöglich alles zu sehen, daher lohnt es sich vorher schon ein wenig zu überlegen was man alles tun und sehen möchte.

Mit unserem Programm in Paris kommen wir im Laufe des Wochenendes nicht nur zu den großen Sehenswürdigkeiten, sondern wir verlassen die üblichen Pfade auch immer mal wieder um das Paris der Einheimischen zu entdecken. Weil zwischen unseren Programmpunkten immer wieder Zeit für eigene Unternehmungen ist, könnt ihr unsere Rundgänge und Ausflüge hervorragend mit einem Besuch im Louvre Museum oder einer Besteigung des Triumphbogens kombinieren.

Um euch einen Überblick über die Möglichkeiten in Paris zu geben, stellen wir euch an dieser Stelle kurz die besten Sehenswürdigkeiten, Museen und ein paar unserer Insidertipps vor.

 

Sehenswürdigkeiten in Paris

Welche Sehenswürdigkeiten man in Paris unbedingt gesehen haben muss hängt natürlich zu einem großen Teil von euren eigenen Interessen ab. Im Großen und Ganzen würden wir aber bei der Busreise nach Paris die folgenden Highlights als unumgänglich bezeichnen.

 

Eiffelturm

Was wäre Paris ohne den Eiffelturm? Das eigentlich nur vorübergehe geplante Highlight zur Weltausstellung Paris 1889 wurde schnell zum Wahrzeichen der Grande Nation. Während unserer Busreise kommen wir schon bei der Stadtrundfahrt am Eiffelturm vorbei, sodass ihr direkt am ersten Morgen in Paris einen Blick auf die eiserne Dame werfen könnt.

Selbstverständlich kann man den Eiffelturm besuchen und entweder über die Treppen auf die zweite Etage klettern, oder mit dem Aufzug ganz nach oben in die Spitze des Turms fahren. Die Zeit während unserer Stadtrundfahrt reicht allerdings nicht um auf den Eiffelturm zu steigen.

Falls ihr den Eiffelturm erklimmen möchtet solltet ihr dafür mindestens drei Stunden Zeit mitbringen. Die berühmte eiserne Dame wird von durchschnittlich 20.000 Besuchern täglich angesteuert, die natürlich zu Warteschlangen an den Sicherheitskontrollen, Aufzügen und Treppen führen.

Kommen wir da bei der Busreise Paris vorbei? Ja, bei der Stadtrundfahrt und bei Paris bei Nacht.

 

Eiffelturm Infos:

Öffnungszeiten: Mitte Juni - Anfang September 9 bis 23 Uhr / Anfang September - Mitte Juni 9 bis 22:30 (Treppen jeweils  bis 18:30)

Nächste Metrostation: Trocadéro

Eintritt: Ab 10,40 Euro

Tickets Eiffelturm: https://www.toureiffel.paris/de/eintrittspreise-offnungszeiten

 

Triumphbogen  

Napoleons Arc de Triomphe wacht am oberen Ende der Champs-Élysées über Paris. Ihr könnt nicht nur um das monumentale Bauwerk herumlaufen, sondern auch auf das Dach des Triumphbogens steigen. Einen Aufzug gibt es hier allerdings nicht. Um auf das Dach zu kommen müsst ihr die scheinbar endlose Wendeltreppe hinauf.

Oben angekommen werdet ihr aber mit einem fantastischen Blick auf die Champs-Élysées, den Place de la Concorde, den Louvre und den Eiffelturm belohnt, während sich unten rund um den Triumphbogen der Verkehr über den berüchtigsten Kreisel Frankreichs kämpft.

Kommen wir da bei der Busreise Paris vorbei? Ja, bei der Stadtrundfahrt.

 

Triumphbogen Paris Infos:

Öffnungszeiten: 10:00 bis 22:00 Uhr

Metrostation: Charles de Gaulle – Étoile

Eintritt: 13,00 Euro

Tickets Triumphbogen: tiqets.com

 

Champs-Élysées & Place de la Concorde

Flaniert vom Triumphbogen über die Champs-Élysées bis hinunter zum Place de la Concorde. Entlang des Prachtboulevards, auf dem jährlich die Tour de France endet und der französische Nationalfeiertag gefeiert wird, findet ihr Cafés, Restaurants und Shoppingmöglichkeiten bei Zara, Adidas und Louis Vuitton. Und falls euch gerade danach ist, könnt ihr auf den Champs-Élysées bei Renault einen schicken Neuwagen kaufen.

Am unteren Ende der Champs-Élysées kommt ihr am beeindruckenden Grand Palais und dem gegenüberliegenden Petit Palais vorbei, bevor ihr am Place de la Concorde mit dem ägyptischen Obelisken ankommt.

Kommen wir da bei der Busreise Paris vorbei? Ja, bei der Stadtrundfahrt und bei Paris bei Nacht.

Metrostation: Charles de Gaulle - Étoile    

 

Sacré-Coeur

Ein weiteres Wahrzeichen mit viel Postkartenpotenzial ist die Basilika Sacré-Coeur, die im Künstlerviertel Montmartre auf dem höchsten Punkt von Paris über die Stadt wacht. Das Gotteshaus im Zuckerbäckerstil ist für Pariser Verhältnisse noch sehr jung. Die Basilika wurde erst 1914 geweiht und sorgt mit ihrem für Frankreich außergewöhnlichen Baustil genauso für Diskussionen wie die Louvre Pyramide und der Eiffelturm.

Schließt euch unserem Rundgang durch das Künstlerviertel Montmartre an (Busreise Paris 3 Tage und 4 Tage) und lasst im Anschluss den Tag auf den Treppen vor Sacré-Coeur ausklingen.

Oder darf es doch lieber eines der zahlreichen französischen Restaurants im Viertel sein? Wo man in Montmartre am besten Essen gehen kann verrät euch die Reiseleitung natürlich ebenfalls während des Rundganges.

Kommen wir da bei der Busreise Paris vorbei? Ja, ganz kurz bei der Stadtrundfahrt und ausführlich beim Montmartre Rundgang.

 

Sacré-Coeur Paris Infos:

Öffnungszeiten: Mai bis September 6:00 bis 22:30 Uhr / Oktober bis April 9:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt: Frei

Metrostation: Anvers

 

Notre Dame

Auch das Flammenmeer 2019 konnte die über 800 Jahre alte Kathedrale nicht in die Knie zwingen. Notre Dame thront weiterhin auf der Île de la Cité, dem ganz ursprünglichen Zentrum von Paris. Auch wenn ihr die Kathedrale aktuell nicht von innen besichtigen könnt, lohnt sich ein Abstecher unbedingt. Rund um Notre Dame findet ihr viele mittelalterlich anmutende Gassen und einige der schönsten Ecken von Paris.

Bei unseren Busreisen haben wir einen Rundgang durch dieses besondere Pariser Viertel im Angebot. Schließt euch an und schlendert mit uns durch die Gassen auf den Spuren von Esmeralda und dem Glöckner von Notre Dame.

Kommen wir da bei der Busreise Paris vorbei? Ja, beim Rundgang Notre Dame & Île de la Cité, und ganz kurz bei der Stadtrundfahrt.

Metrostation: Cité

 

Museen in Paris

Darf es etwas Kunst und Kultur bei der Busreise nach Paris sein? Da hat die Stadt natürlich so Einiges zu bieten!

 

Musée du Louvre

Der Louvre ist zweifellos DAS Museum in Paris, das man einmal im Leben gesehen haben sollte. Nicht nur wegen der Mona Lisa, sondern weil ihr dort eine der umfangreichsten Kunstsammlungen der verschiedensten Stilrichtungen und Epochen findet. Millionen Besucher strömen jedes Jahr in den Louvre um die über 300.000 Ausstellungsstücke zu bewundern.

Louvre Museum Nike

Neben der Mona Lisa zählen die Statuen Nike von Samothraki, Venus von Milo und die Gemälde Die Hochzeit zu Kana, Napoleons Krönung in Notre Dame und Die Freiheit führt das Volk zu den Highlights im Louvre Museum. Weil der Louvre der ehemalige Königspalast Frankreichs ist könnt ihr nicht nur die ausgestellten Kunstwerke abgrasen, sondern auch die Katakomben des Gebäudes und die Napoleons kaiserliche Gemächer.

Für einen schnellen Streifzug durch den Louvre solltet ihr mindestens zwei Stunden Zeit einplanen. Dazu kommt allerdings noch die Wartezeit am Eingang, die vor allem rund um Feiertage und im Sommer bis zu vier Stunden betragen kann. Deutlich schneller seid ihr mit einem Online-Ticket mit fester Uhrzeit im Louvre. Auch damit müsst ihr am Eingang noch anstehen, aber in der Regel maximal eine Stunde, statt der vier Stunden ohne Online-Ticket.

Kommen wir da bei der Busreise Paris vorbei? Ja, bei der Stadtrundfahrt kommen wir kurz am Louvre vorbei, wir halten jedoch nicht an.

Beim Rundgang königliches Zentrum & Louvre (bei Busreise Paris 3ÜF) nehmen wir den Louvre genauer unter die Lupe, und unser Rundgang endet auch dort. Ihr könnt also direkt ins Museum durchstarten falls ihr zur Mona Lisa möchtet. 

 

Louvre Paris Infos:

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag 9:00 bis 18:00 Uhr / Mittwoch und Freitag verlängert bis 21:45 Uhr  

Metrostation: Palais Royal – Musée du Louvre  

Eintritt: Ab 17,00 Euro  

Tickets französische / englische Webseite: https://www.ticketlouvre.fr//louvre/b2c/index.cfm/calendar/eventCode/MusWeb  

Tickets deutsche Webseite: tiqets.com

 

Musée d’Orsay – Für Kunstliebhaber

Das Gebäude, in dem ihr heute das Musée d’Orsay findet, war ursprünglich ein Bahnhof, der aber schnell zu klein für das Passagieraufkommen in Paris war. Kurzerhand wurde der imposante Bau in ein Museum umgewandelt, das eine der bedeutendsten Sammlung impressionistischer Kunst beheimatet.

Falls ihr euch für Kunst interessiert solltet ihr euch die umfangreiche Sammlung westlicher Kreativität aus den Jahren 1848 bis 1914 nicht entgehen lassen. Ihr findet aber nicht nur Werke aus der Malerei und Bildhauerei, sondern auch moderne Kunstformen und Fotografie.

 

Orsay Museum Paris Infos:

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 9:30 bis 18:00 Uhr / Donnerstag verlängert bis 21:45 Uhr

Letzter Einlass 30 Min. vor Schließung  

Metrostation: Assemblée Nationale

Eintritt: 16,00 Euro

Tickets: tiqets.com

 

Invalidendom & Armeemuseum – Für Geschichtsfans

Wenn ihr euch mehr für Geschichte interessiert, ist das Musée de l’Armée im Invalidenhotel mit dem angrenzenden Invalidendom das richtige Museum in Paris für euch. Im Museum werdet ihr chronologisch durch die Geschichte Frankreichs geführt, und im Invalidendom könnt ihr dem großen General Napoleon Bonaparte in seinem Sarkophag einen Besuch abstatten.

Der Invalidendom und das Armeemuseum gehören zusammen. Sowohl das Online-Ticket, als auch die Tickets vor Ort gelten immer automatisch für Beides.

 

Musée d'Armée & Invalidendom Infos:

Öffnungszeiten: Täglich 10:00 bis 17:00 Uhr

Metrostation: Invalides

Eintritt: 12,00 Euro

Tickets Invalides: tiqets.com

 

Centre Pompidou – Moderne und zeitgenössische Kunst

Das Centre Pompidou in Paris spaltet die Gemüter. Das außergewöhnliche Gebäude, dessen Innereien nach außen gestülpt wurden, wird entweder als besonders künstlerisch oder als besonders hässlich empfunden. Eine Grauzone gibt es nicht. Niemand hat jemals etwas wie „sieht doch ganz nett aus“ über das Centre Pompidou gesagt.

Unabhängig vom Äußeren lohnt sich aber ein Besuch im Pariser Museum Centre Pompidou für Kunstfreunde auf jeden Fall. Mit Werken von Picasso, Kandinsky, Chagall, Dalí, Matisse und vielen weiteren Künstlern erwartet euch hier die größte Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst Europas.

 

Centre Pompidou Paris Infos:

Öffnungszeiten: Täglich 11:00 bis 21:00 Uhr

Metrostation: Rambuteau

Eintritt: 15,00 Euro

Tickets Centre Pompidou: tiqets.com

 

Musée du Quai Branly – Kulturelle Weltreise

Falls ihr euch für fremde Kulturen interessiert macht euch auf den Weg zum Quai Branly Museum in Paris. Nur einen Katzensprung entfernt vom Eiffelturm erwartet euch eine faszinierende Sammlung außereuropäischer Kunst. Afrikanische Holzstatuen, mexikanische Totenmasken, ozeanische Kunstwerke und vieles Mehr erwartet euch in diesem außergewöhnlichen Museum.

Wegen der Nähe zum Eiffelturm bietet sich ein Besuch im Musée du Quai Branly im Anschluss an eine Turmbesteigung an. Ebenfalls nicht weit entfernt ist unser Bootsanleger, von wo wir (üblicherweise) am Samstagabend unsere Rundfahrt über die Seine starten.

Daher ist unser Programmtipp für Samstagnachmittag: Eiffelturm – Quai Branly Museum – Bootsfahrt.

 

Quai Branly Museum Paris Infos:

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Sonntag: 11:00 bis 19:00 Uhr / Donnerstag, Freitag, Samstag: 11:00 bis 21:00 Uhr

Montags geschlossen.  

Metrostation: Alma-Marceau

Eintritt: 12,00 Euro

Tickets: tiqets.com

 

Goldschätze – 6 Insidertipps für Paris  

Falls ihr während der Busreise nach Paris nicht nur die großen Highlights wie den Eiffelturm, Notre Dame und den Louvre besuchen wollt, sondern die üblichen Pfade auch mal verlassen möchtet, haben wir ein paar Tourgoldschätze für euch:  

 

1.      Atelier des Lumieres – Große Kunst mal anders präsentiert

In einer ehemaligen Eisengießerei taucht ihr zu Musik in digital präsentierte Kunstwerke ein. Große Werke von Kandinsky, van Gogh oder anderen großen Namen wandern über Wände, Boden, Decken und euch selbst, zerlegen sich, setzten sich neu zusammen und erwachen um euch herum zum Leben.

Um ins Atelier des Lumières reinzukommen benötigt ihr zwingend ein Online-Ticket. Am Wochenende gibt es keinen Ticketverkauf an der Kasse vor Ort.

 

Atelier des Lumières Paris Infos:

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 10:00 bis 18:00 Uhr / Freitag und Samstag 10:00 bis 20:00 Uhr

(Seid mindestens 15 Minuten vor der Zeit auf eurem Ticket am Eingang.)

Metrostation: Rue Saint-Maur Eintritt: 15,00 Euro

Tickets: Webseite Atelier des Lumières

 

2.      Au Lapin Agile – Das authentische Cabaret in Montmartre

Sprecht ihr ein paar Brocken Französisch und wolltet ihr schon immer Mal einen Abend in geselliger Runde bei Wein, Akkordeon und Chansons verbringen? Dann ist das kleine, urige Lapin Agile genau das richtige Cabaret für euch! Hier haben schon Picasso und Hemingway ihre Abende verbracht.

Ein Besuch im Au Lapin Agile bietet sich bei unseren Busreisen Paris 3 Tage und 4 Tage an, jeweils nach unserem Rundgang durch das Künstlerviertel Montmartre. Bevor ihr zum Lapin Agile geht solltet ihr unbedingt noch etwas essen. In dem kleinen Cabaret gibt es kein Essen, dafür aber jede Menge Wein der eine Grundlage haben sollte.

 

Cabaret Au Lapin Agile Infos:

Wann? Dienstag bis Sonntag 21:00 Uhr

Metrostation: Abbesses oder Lamarck-Caulaincourt

Eintritt: 28,00 Euro

Reservierung: Webseite Au Lapin Agile   

 

3.      Paradis Latin – Cabaret mit Artistik, Magie und Cancan

Falls ihr auf der Suche nach einem Cabaret im Stil des Moulin Rouge seid, dann empfehlen wir ehrlich gesagt nicht das Moulin Rouge, sondern das kleine und viel feinere Paradis Latin. Die Show ist fantastisch und schon der Saal ist ein echtes Jugendstil-Highlight. Kein Wunder, immerhin hatte hier niemand anderes als Gustave Eiffel beim Bau seine Finger im Spiel.

 

Cabaret Paradis Latin Paris Infos:

Wann? Täglich eine Dinnershow und eine späte Show ohne Essen

Metrostation: Cardinal Lemoine

Eintritt: Ab 70,00 Euro

Tickets: tiqets.com oder GYG    

 

4.      Fluctuart – Die schwimmende Urban Art Ausstellung (Gratis)

Nicht weit entfernt vom Place de la Concorde, dem Musée d’Orsay und dem Invalidendom liegt ein Schiff an der Seine, auf dem ihr gratis eine Street Art Ausstellung besuchen könnt. Die Ausstellung wechselt regelmäßig, bleibt aber immer im Urban Art Stil. An Bord des Schiffes gibt es außerdem noch ein kleines Café, das sich ganz hervorragend für eine Kuchenpause oder ein Gläschen Wein anbietet.

 

Fluctuart Paris Infos:

Wann? Täglich 12:00 bis 0:00 Uhr

Metrostation: Invalides

Eintritt: Frei    

 

5.      Panthéon Paris – Die Ruhmes- und Gedenkstätte der Helden und Revolutionäre Frankreichs

Ein richtig geheimer Insidertipp ist das Panthéon Paris zwar nicht, aber weil es bei einer Busreise nach Paris vor lauter Eiffelturm und Louvre gerne mal untergeht möchten wir euch das Panthéon nochmal schnell ins Gedächtnis rufen.

Das Gebäude selbst ist ein ganz außergewöhnlich beeindruckender Bau, der ursprünglich als Kirche gedacht war, jedoch nie geweiht wurde. Stattdessen wurde es zum Panthéon, in dessen Krypta die großen Namen der französischen Geschichte beigesetzt werden.

Während unterirdisch Alexandre Dumas, Victor Hugo und Marie und Pierre Curie ihre letzte Ruhe fanden, schwingt im Erdgeschoss des Panthéons das Foucaultsche Pendel. Mit diesem Pendel bewies Jean Bernard Foucault seinerzeit dass die Erde sich dreht. Warum das so ist seht ihr sofort wenn ihr davor steht.

 

Panthéon Paris Infos:

Öffnungszeiten: Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

Metrostation: Cluny La Sorbonne

Eintritt: 11,50 Euro

Tickets: tiqets.com    

 

6.      Die Pariser Katakomben

In den ehemaligen Steinbrüchen unterhalb von Paris betretet ihr die Welt der Toten. Als Pest und Cholera die Bevölkerung schneller dahinraffte als die Friedhöfe sie aufnehmen konnten, wurden die Gebeine von Millionen Toten in die alten Schächte gebracht. Dort wurden die Knochen und Schädel aufgestapelt und bilden nun ein etwas anderes unterirdisches Labyrinth.

Mit einem deutschsprachigen Audioguide könnt ihr diese Parallelwelt erkunden. Der unterirdische Spaziergang dauert ein bis zwei Stunden, je nachdem wie ausführlich ihr dem Audioguide lauschen möchtet. Ein Geheimtipp sind die Katakomben Paris nicht mehr, weshalb sich vor der Tür gerne mal lange Warteschlangen bilden. Es gibt aber Online-Tickets für die Katakomben mit fester Besuchszeit, die ganz hervorragend funktionieren. Zu der auf eurem Ticket angegebenen Uhrzeit kommt ihr nach spätestens einer halben Stunde Wartezeit rein.

 

Katakomben Paris Infos:

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 20:30 Uhr

Metrostation: Denfert-Rochereau

Eintritt: Ab 25,00 Euro

Tickets Katakomben: tiqets.com

Tourgold Busreisen Paris - FAQ

Städtereise │ Wie lange soll ich nach Paris fahren?

Falls ihr nur am Wochenende Zeit habt ist unsere Busreise Paris 1ÜF das Richtige für euch. Am Freitagabend geht es los, Samstag kommen wir früh am Morgen in Paris an. Nun ist bis Sonntagmittag Zeit die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Am Sonntagabend seid ihr wieder zuhause.

Wenn es etwas mehr Paris sein darf schaut euch mal unsere Busreise Paris 2ÜF an. Die Tour startet am Donnerstagabend und wir sind von Freitagmorgen bis Sonntagmittag in Paris. Auch bei dieser Reise seid ihr am Sonntagabend wieder zuhause.

 

Reiseablauf │ Wann kommen wir in Paris an?

Bei unseren Busreisen nach Paris erreichen wir die französische Hauptstadt früh am Morgen zwischen 7:00 und 9:00 Uhr. Genauer lässt sich diese Zeit leider nicht angeben, da wir natürlich auf unserem Weg von Deutschland nach Frankreich vom Verkehr abhängig sind. Je nachdem wie viele Pariser am Morgen zur Arbeit möchten bringen wir die letzten Kilometer in die Stadt mal schneller und mal langsamer hinter uns.

 

Reiseablauf │ Wo kommen wir in Paris an?

Unser erster Stopp bei unseren Busreisen nach Paris ist Montmartre bei der Metrostation Anvers. Wenn ihr unsere Stadtrundfahrt mitmachen möchtet, starten wir direkt von dort. Falls ihr Paris auf eigene Faust unsicher machen wollt, könnt ihr von dort losziehen. Wir treffen uns dann später am Hotel wieder zum Check In.  

 

Reiseablauf │ Wann kommen wir ins Hotel?

Nach der Stadtrundfahrt, gegen Mittag fahren wir zum Hotel in Paris. Vorher dorthin zu fahren würde keinen Sinn machen, da ein Check In im Hotel erst am späten Mittag möglich ist.

Unser Tipp: Packt die Zahnbürste und alles was ihr für eine Katzenwäsche braucht ins Handgepäck. So könnt ihr die letzte Pause am Morgen bevor wir Paris erreichen nutzen um euch für die ersten Stunden in Paris fit zu machen.    

 

Wetter in Paris │ Wann ist die beste Reisezeit für Paris?

Ehrlich gesagt hat jede Jahreszeit in Paris ihre Vorteile und Nachteile. Im Winter muss man an den Museen und Sehenswürdigkeiten in Paris am wenigsten anstehen, um an der Seine zu sitzen ist aber viel zu kalt. Falls ihr viele Museen und Sehenswürdigkeiten besuchen möchtet ist der Winter super.

Im Frühjahr wird es schon wärmer, es kann aber oft regnen und während der vielen Feiertage in dieser Zeit ist Paris oft sehr voll. Das heißt aber auch dass ihr diese Feiertage für ein langes Wochenende prima ausnutzen könnt.

Im Hochsommer ist kaum Verkehr weil halb Paris bei der Oma in der Provence oder bei der Tante in La Rochelle ist, dafür kann es in der Stadt wirklich sehr heiß werden. Am Abend kann man aber im Sommer hervorragend bei Baguette, Camembert und Wein an der Seine sitzen.

Im September und Oktober sind die Temperaturen perfekt für eine Städtereise, die Wartezeiten an Museen und Sehenswürdigkeiten sind wieder viel kürzer und man kann trotzdem noch oft draußen sitzen. Regen kann allerdings nie ganz ausgeschlossen werden, der Schirm sollte also in eurem Gepäck nicht fehlen.  

 

Wetter in Paris │ Was macht man im Winter in Paris?

Der Winter ist die beste Jahreszeit um viele Museen und Sehenswürdigkeiten in Paris zu besuchen. Die Warteschlangen sind nur kurz weil sich um diese Jahreszeit die wenigsten Besucher in Frankreichs Hauptstadt tummeln.

Im Dezember gibt es überall in der Stadt kleine und größere Weihnachtsmärkte, an denen ihr euch zwischendurch bei einem Vin chaud (Glühwein) aufwärmen könnt.  

 

Wetter in Paris │ Was kann man im Sommer in Paris machen?

Im Sommer ist der schönste Ort in Paris das Ufer der Seine. Vor allem im Zentrum rund um die Île de la Cité, aber auch in der Nähe des Eiffelturms habt ihr zahlreiche Möglichkeiten am Wasser zu sitzen und die Sonne zu genießen. An manchen Stellen gibt es auch Buden oder ganze Cafés, die euch mit Kaltgetränken, Kaffee, Wein, Bier oder Cocktails versorgen.

Ihr könnt es aber auch wie die Einheimischen machen und euch im Supermarkt mit Baguette, Camembert und Wein eindecken und euch einfach irgendwo ans Ufer setzen.  

 

Welche Feiertage gibt es in Frankreich?  

1.Januar / Neujahr: Jour de l’an

Ostermontag: Lundi de Pâques

1.Mai / Tag der Arbeit: Fête du travail

8.Mai / Tag des Sieges: Fête de la Victoire

Christi Himmelfahrt: Ascension

Pfingstsonntag: Pentecôte

Pfingstmontag: Lundi de Pentecôte

14.Juli / Nationalfeiertag: Fête Nationale de la France

15.August / Maria Himmelfahrt: Assomption

1.November / Allerheiligen: Toussaint

11.November / Waffenstillstand Compiègne: Armistice 1918

25.Dezember / 1.Weihnachtstag: Noël  

Der Karfreitag und der 2. Weihnachtstag sind in Paris keine Feiertage. Nur im Elsass und in einigen Teilen Lothringens gelten diese Feiertage.  

 

Ist Paris teuer?

Diese Frage lässt sich ganz klar beantworten mit: Es kommt darauf an! In Paris gibt es teure Restaurants und günstige Sandwichbuden, ihr könnt einen Cappuccino für 10 Euro trinken, oder einen Espresso am Tresen für 1,50 Euro. Beim Thema Essen und Trinken kommt es also immer darauf an wo ihr hingeht.

Die Metro ist in Paris vergleichsweise günstig. Eine Fahrt im Stadtgebiet, die bis zu 90 Minuten dauern darf, schlägt mit gerade mal 1,90 Euro Buche. Im Vergleich zu deutschen Großstädten ist das wirklich ein Schnäppchen.

Die großen Sehenswürdigkeiten und Museen sind relativ teuer mit Eintrittspreisen zwischen 18 und 35 Euro. Falls ihr aber unter 26 Jahre als seid und einen europäischen Personalausweis oder Reisepass habt, kommt ihr aber in alle staatlichen Museen und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Louvre oder den Triumphbogen, gratis hinein. Dafür müsst ihr nur am Eingang euren Ausweis zeigen. Das gilt leider NICHT für den Eiffelturm.

Die weniger bekannten Museen sind wesentlich günstiger. Dort kostet der Eintritt meist um die 10 Euro.  

 

Wo kann man in Paris essen gehen?

Restaurants gibt es in Paris wie Sand am Meer. Vor allem in den von Touristen häufig besuchten Gegenden finden sich darunter aber auch einige schwarze Schafe, die nicht auf Stammkundschaft aus sind, sondern einfach jeden Tag dem sowieso vorbeikommenden Touristen ihr schlechtes Essen vorsetzen.

Unsere Reiseleiter haben natürlich jede Menge Restauranttipps für euch auf Lager, damit ihr nicht in den schlechten Läden landet. Falls ihr mal auf eigene Faust in der Stadt unterwegs seid und gerne gut essen gehen möchtet, dann kann euch Google Maps gute Dienste erweisen. Wenn ihr vor einem Restaurant steht und euch fragt ob es was taugt, schaut euch einfach auf Google Maps die Bewertungen an.  

 

Gibt man in Paris Trinkgeld?

Ja. Etwa 10 Prozent Trinkgeld sind angemessen. Anders als in Deutschland rundet man den zu zahlenden Betrag aber nicht auf. Wenn ihr in einem Café, Bistro oder Restaurant sitzt, dann bekommt ihr die Rechnung, ihr zahlt und nehmt das Wechselgeld entgegen. Den Betrag, den ihr als Trinkgeld geben möchtet, lasst ihr dann einfach auf dem Tisch liegen und geht. Geht möglichst langsam und auffällig, sodass der Kellner seht dass ihr aufbrecht. So weiß er dass er nun euren Tisch abräumen und das Trinkgeld einsammeln kann.


Paris Tipps & Tricks

An eine Städtereise nach Paris hat ja jeder etwas andere Ansprüche. Die einen möchten möglichst viel Kultur erleben, die anderen wollen unbedingt auf den Eiffelturm und wieder andere möchten Paris so günstig wie möglich entdecken. Wir haben mal ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, mit denen ihr je nach eigenem Anspruch das beste aus eurer Busreise Paris herausholen könnt.

Paris Busreise Wochenende

Für Paris-Anfänger: 2 Tage voller Highlights

Die besten Tipps für den ersten Besuch in Paris, inkluisve Eiffelturm, Louvre und viele weitere Highlights.

Paris Busreise Wochenende

 

Busreise Paris 3 Tage

Wenn ihr noch etwas mehr Paris erleben möchtet

Wenn ihr genug Zeit für unsere Busreise Paris 3 Tage habt, dann gibt es natürlich noch etwas mehr zu sehen.

Busreise Paris 3 Tage

 

Busreise Paris Günstig

Unsere Spartipps für Stadt der Liebe

In Paris habt ihr immer wieder die Möglichkeit den Geldbeutel auch mal zu schonen.

Busreise Paris günstig

 

Städtereisen Paris mit Reiseleitung

Rundum Sorglos ohne Gruppenzwang

Wie laufen unsere Städtereisen Paris mit Reiseleitung ab und welche Möglichkeiten habt ihr?

Städtereisen Paris mit Reiseleitung

 

2,5 Tage Busreise Paris 1ÜF

Details zur Reise

3,5 Tage Busreise Paris 2ÜF

Details zur Reise